DVD

PRAYING MANTIS Frontcover FINAL

Sprache: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch, Französisch, Englisch
Audio: Deutsch DD 2.0 & 5.1; Französisch DD 2.0
Bildformat: 16:9
Ländercode: 2
Specials: Biografie Marc Levie, Zur Idee des Films, Biografie/Interview von Lou Broclain, Biografie/Interview Sacha Kollich, Biografie Yann Chely, Der Abschiedsbrief, DER MYTHOS – Die Gottesanbeterin

de-add-to-cart._V45461246_

PRAYING MANTIS

Woher sie kommt? Er fragt nicht. Musiker Julien hat sich in einem Wald verfahren, als er die geheimnisvolle Sylvia trifft. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch Sylvia hat ein Geheimnis: Julien ahnt nicht, dass er eine „Gottesanbeterin“ liebt, die töten muss, um sich zu überleben. Wie bei den Weibchen dieser Insekten wird aus Sylvias Lust rasch Mordlust. Sie beschließt, sich einen Geliebten zu suchen, um Julien zu schützen und ihr Bedürfnis zu stillen …

Erotischer Horror-Thriller, der schockiert und berührt: Marc Levie schuf ein Juwel des phantastischen Kinos. Subtil inszeniert und gespielt, schildert die belgische KATZENMENSCHEN-Variante eine dunkle Vision der Verführung.

Daten

OT: LE FESTIN DE LA MANTE
Produktionsland & -jahr: Belgien 2003
Laufzeit: ca. 89 Min.
Genre: Erotik – Horror – Thriller
FSK: 16

Produktion

Regie: Marc Levie (BETWEEN THE LINES, SEX O’CLOCK)
Buch: Marc Levie (BETWEEN THE LINES, SEX O’CLOCK); Erik Vandebosch
Produzenten: Marc Levie (BETWEEN THE LINES, SEX O’CLOCK)
Produktionsfirmen: Marc Levie Visuals Overijse (BETWEEN THE LINES, SEX O’CLOCK)
Kamera: Michel van Laer (GASTONS KRIEG, PAULINE & PAULETTE)
Schnitt: Dominique Rolin (THE GOOD PEOPLE OF PORTUGAL)
Musik: Laurent Mersch (BETWEEN THE LINES), Ulysse Waterlot

Besetzung

Lou Broclain
Yann Chely
Sacha Kollich (HARRISON’S FLOWER, LEAVE YOUR HANDS ON MY HIPS)
Adèle Jacques (HOLIDAY, WAS DAS HERZ BEGEHRT)
Hugues Hausman (NO BIG DEAL)
Michel de Warzee (HIGH STREET, GISHLAN LAMBERT’S BICYCLE)