DVD

ENDE DER GEDULD Front FINALSprache: Deutsch
Audio: Dolby Digital 2.0
Bildformat: 16:9
Ländercode: 2
Specials: Biografien von Florent-Emilio Siri, Benoît Magimel, Rüdiger Vogler und Alexandre Desplat,
Kino-Aushangfotos

de-add-to-cart._V45461246_

ENDE DER GEDULD

Im Herzen des lothringischen Kohleabbaureviers gärt es – das Weihnachtsgeld soll gestrichen werden, sogar die Grubenschließung droht. Gibt es eine Zukunft für die Minenarbeiter? Ein kurzfristig einberufener Streik eskaliert und stellt die Freundschaft der Kumpels Marek und Mimmo auf eine harte Probe. Und dann ist da noch der Mädchenhändler Jäger…

In dem kraftvollen Debüt von Regie-Shootingstar Florent-Emilio Siri (HOSTAGE – ENTFÜHRT, DAS TÖDLICHE WESPENNEST), das auf wahren Tatsachen beruht, treten neben Frankreichs Superstar Benoît Magimel (DIE PURPURNEN FLÜSSE 2, DIE KLAVIERSPIELERIN) auch Bergarbeiter aus Lothringen auf, die die Arbeitskämpfe selbst miterlebt haben.

„Unprätentiöse Hauptdarsteller und eine fast dokumentarisch beobachtende Kamera…. Kraft und Wahrhaftigkeit eines sich auf seine regionalen Bezüge verlassenden europäischen Kinos.“ (film-dienst)

„Marek-Darsteller Benoît Magimel sieht aus, als hätte man den jungen Robert De Niro mit Robert Carlyle gekreuzt – und spielt auch so: mit blankliegenden Nerven.“ (cinema)

Daten

OT: UNE MINUTE DE SILENCE
Produktionsland & -jahr: Frankreich/Belgien/Deutschland, 1998
Laufzeit: ca. 79 Min.
Genre: Drama
FSK: 16

Produktion

Regie & Drehbuch: Florent-Emilio Siri (HOSTAGE, DAS TÖDLICHE WESPENNEST)
Kamera: Giovanni Fiore Coltellacci (DAS TÖDLICHE WESPENNEST)
Schnitt: Joëlle Dufour
Musik: Alexandre Desplat (DIE QUEEN (Oscar-Nominierung), SYRIANA
Produktionsfirmen: Film Oblige/K2/Lichtblick
Produzent: Frank Le Wita, Marc de Bayser, Joachim Ortmanns (ALLEIN)

Besetzung

Benoît Magimel (SKY FIGHTERS, DIE PURPURNEN FLÜSSE 2, DIE KLAVIERSPIELERIN)
Bruno Putzulu (AUF DIE LIEBE)
Rüdiger Vogler (ANATOMIE, LISBON STORY)
Jean-Yves Chatelais
Andrea Schieffer