DVD

My Name is Joe -  Frontcover FINAL 300dpiSprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Audio: Deutsch Dolby Digital 2.0 surround; Englisch Dolby Digital 5.1
Bildformat: 16:9
Ländercode: 2
Specials: Ken-Loach-Trailershow, Produktionsnotizen, Biografien

MY NAME IS JOE

„Mein Name ist Joe und ich bin Alkoholiker“: Joe hat sich von der Flasche abgewandt und versucht, wieder im Alltagsleben Fuß zu fassen. Dabei trifft er auf die Sozialarbeiterin Sarah und die vorsichtige Annäherung der beiden entwickelt sich langsam zur Beziehung. Als Joe jedoch einem Freund im Konflikt mit einem Drogenboss hilft, droht ihn seine Vergangenheit einzuholen – und er setzt alles Erreichte aufs Spiel …

Energisch wie immer zeigt Ken Loach (JUST A KISS, SWEET SIXTEEN) in diesem vielfach preisgekrönten Sozialdrama auf ebenso humorvolle wie bewegende Weise das Leben und Lieben auf der Schattenseite Glasgows. Peter Mullans (YOUNG ADAM, TRAINSPOTTING) außergewöhnliche Leistung wurde in Cannes mit dem Darstellerpreis gekürt.

Daten

OT: MY NAME IS JOE
Produktionsland: GB/D/E 1998
Laufzeit: ca. 100 Min.
Genre: Drama
FSK: 12

Produktion

Regie: Ken Loach (THE WIND THAT SHAKES THE BARLEY, JUST A KISS, SWEET SIXTEEN)
Drehbuch: Paul Laverty (THE WIND THAT SHAKES THE BARLEY, SWEET SIXTEEN)
Produzentin: Rebecca O’Brien (JUST A KISS, LAND & FREEDOM)
Kamera: Barry Ackroyd (FLIGHT 93, DUST)
Musik: George Fenton (‚Oscar’-nominiert für GHANDI, SCHREI NACH FREIHEIT, KÖNIG DER FISCHER und GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN)
Schnitt: Jonathan Morris (JUST A KISS, SWEET SIXTEEN, BREAD & ROSES)

Besetzung

Peter Mullan (YOUNG ADAM, TRAINSPOTTING, DAS REICH UND DIE HERRLICHKEIT)
Louise Goodall (DUST, ABERDEEN, CARLA’S SONG)
David McKay (JUST A KISS, BRAVEHEART)
David Hayman (WAHRE LÜGEN, ROB ROY)
Anne-Marie Kennedy