DVD

2D_DVD_WIR

Sprache: Deutsch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Audio: Dolby Digital Stereo Surround, Dolby Digital 5.1
Bildformat: 2,35:1
Ländercode: 2
Specials: Regie-Audiokommentar, Kino-Trailer, Soundtrack-Special: Interview mit CINESONG (Musikberatung von WIR), Interview mit Michael Gypkens, Produktionsfoto-Galerie

de-add-to-cart._V45461246_

WIR

Sie sind Mitte 20 und wohnen in Berlin. Sie suchen nach dem richtigen Job und dem richtigen Partner. Sie kämpfen mit Liebeskummer und fehlenden beruflichen Perspektiven, mit unbezahlten Rechnungen und defekten Zigarettenautomaten. Ebenso hoffnungsvoll wie ziellos treiben sie alle durch die langen Nächte eines Hauptstadtsommers – bis ihre Freundschaft endgültig auf die Probe gestellt wird…

Hervorragender Ensemblefilm im Stil von Robert Altmanns SHORT CUTS – sehr zeitgemäßes Porträt von Berliner Mittzwanzigern auf dem steinigen Weg ins Erwachsenenleben.

„Ein funkelnder Lichtblick – auch weil er sich die ironische Brechung eigener Problematik erlaubt.“ (Der Tagesspiegel)

„Herrlich komponierte und illuminierte Stimmungsbilder, da gewinnen auch die jungen, durchweg überzeugenden Darsteller ihre größte Strahlkraft“. (Süddeutsche Zeitung)

Daten

Produktionsland: Deutschland 2003
Laufzeit: ca. 99 Min.
Genre: Drama
FSK: 12

Produktion

Regie & Drehbuch: Martin Gypkens (EISKALTE FREUND, SCHLUSS MIT LUSTIG)
Produzenten: Jörg Trentmann (7 BRÜDER, ABOUT A GIRL), Susann Schimk (7 BRÜDER, ABOUT A GIRL)
Produktionsfirmen: credofilm (7 BRÜDER, ABOUT A GIRL)
Kamera: Eeva Fleig (WEIHNACHTEN, SALAMANDER)
Schnitt: Karin Jacobs
Songs: 2Raumwohnung, International Pony, Mina, Salaryman, The Olympic Lifts, Plastilina Mosh, Turntable Rockers, Jeans Team
Musik: Christian Conrad (MITFAHRER)

Besetzung

Oliver Bokern (TATORT)
Rike Schmid (NERO, BAAL)
Jannek Petri
Knut Berger (WALK ON WATER; STERNENFÄNGER)
Karina Plachetka (DIE SPIELWÜTIGEN)
Lilia Lehner (DIE FRAU, DIE AN DR. FABIAN ZWEIFELTE)
Brigitte Hobmeier (IDENTITY KILLS)
Patrick Güldenberg (SONNENALLEE)
Alexander Beyer  (GOOD BYE, LENIN!, SONNENALLEE)